Online ist In. Stehen klassische Läden vor dem Aus?

Jedes Jahr werden mehr Artikel online bestellt. Von Bücher, Musik bis hin zu Lebensmittel, Schuhe und Bekleidung gibt es kaum noch etwas was nicht in Online Shops seine Käufer findet. Ist dies der Untergang der Einkaufsstrassen in unseren Städten? Eine Veränderung im Kaufverhalten Was gibt es entspannteres als am heimischen Computer, online durch die Geschäfte ...

Autohandel in der Schweiz

In Europa spiegelt sich die wirtschaftliche Situation vieler Länder auch in den Verkaufszahlen bei den Autos wider. Gerade in den südlichen Krisenstaaten ist ein deutlicher Rückgang zu vermelden. Nicht so in der Schweiz: Hier rechnet die Importeursvereinigung Auto Schweiz mit einer Stabilität beim Absatz für 2012 und auch 2013, weil die Eidgenossenschaft nach wie vor ...

Spontane Lieferungen – es muss keine Notlösung sein

Diese Frage haben sich bestimmt Einige schon einmal gestellt: Selber anschaffen oder doch lieber ausleihen? Und wer kennt folgende Situation denn nicht: Wenn man etwas braucht, funktioniert es nicht oder ist nicht da! Wie wird dieses Problem nur gelöst?

Schweizer Konjunktur kühlt ab

Die konjunkturellen Zeichen für die Weltwirtschaft werden aktuell eher pessimistisch gewertet. Klar ist aber auch, dass einige Länder – insbesondere im Mittelmeerraum – durch ihre in der Vergangenheit unsolide geführten Haushalte stärker betroffen sind als andere Länder, wie bspw. die Schweiz. Aber auch in der Schweiz sind jetzt erste Anzeichen für eine konjunkturelle Eintrübung zu ...

Hypothekenzins auf historischem Tiefststand

Immobilienbesitzer und diejenigen, die in naher Zukunft beabsichtigen eine Immobilie zu erwerben dürfen sich freuen. Denn der Hypothekarzins in der Schweiz ist in den letzten Jahren immer weiter gesunken und verharrt momentan auf einem historischen Tiefststand. Dies hat das unlängst veröffentlichte Hypothekenbarometer des Vergleichsdienstes Comparis ergeben. Es zeigte sich bei der Untersuchung, dass die Zinsen ...

Zahl der Arbeitslosen leicht gestiegen

Der große Anstieg der Arbeitslosenquote ist in der Schweiz auf den ersten Blick ausgeblieben, denn die Quote stagniert trotz eines leichten Anstiegs der Zahl der Arbeitslosen um 524 auf 120‘347 Personen bei 2,8 Prozent. Und trotzdem mahnt schon dieser vermeintlich kleine Anstieg zur Vorsicht. Vor allem hinsichtlich des Anstiegs der Preise um 0,3 Prozent im ...